Holz vs. Elektro – traditionell vs. modern – die Bedürfnisse der Anwender von Outdoor-Saunen sind unterschiedlich. Alle Systeme die wir bei Fasssauna-Shop.de vertreiben, bieten Vor- und Nachteile für entsprechende Anwendungen und Einsatzbereiche. Holzofen – Der Blick in das lodernde Rot der Flammen hypnotisiert jeden, egal ob vor dem Pfadfinder Lagerfeuer oder in der urigen Fasssauna. Es ist Balsam für die Seele wenn das Holz knackt, der Räucherduft durch den Garten zieht und Ihre Nachbarn neidisch macht, wenn Sie wieder wissen das die Sauna an ist.

Der Fasssauna Holzofen

Hier profitieren Sie vom Vorteil, die Sauna in Ihrem Garten beliebig zu platzieren, da der Ofen keiner weiteren, externen Energiezufuhr außer dem Holz bedarf. Die Heizleistung ist sehr hoch, wobei die Handhabung der Wärmeregelung mit etwas Geduld und sicherlich auch Übung verbunden ist. Bei einem Holzofen wird der Prozess auf jeden Fall mit zum Erlebnis – die perfekte Lösung für Bastler & Hobby-Handwerker die gerne mit naturgegebenen Stoffen hantieren. Sie wollen die komplette Sauna selbst bauen? Dafür sind unsere Selbstbau-Sets perfekt geeignet. Bestellen Sie den Bausatz für Sie und Ihre Truppe, wir geben Ihnen alle nötigen Informationen und Anweisungen mit.
Beachten Sie jedoch folgendes: „Das Verwaltungsgericht Neustadt hat mit Urteil vom 20.10.2008 (Az.: 4 K 788/08. NW) entschieden, dass eine Sauna mit Holzofen in Deutschland nur betrieben werden darf, wenn ein Abstand von mindestens drei Metern zum Nachbargrundstück eingehalten wird.“ – falls möglich sprechen Sie die grenznahe Platzierung Ihrer Sauna einfach mit Ihrem Nachbarn ab. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, das diese Thema für die meisten Anwender kein Problem darstellt. Der Holzofen erzeugt bei richtiger Befeuerung nicht mehr Rauch als ein herkömmlicher Grill.
Um den Holzofen einsatzbereit zu montieren, bedarf es einem Zubehör-Set, das notwendig ist um die gesetzliche Brandschutzverordnung einzuhalten. Das betrifft jeden Holzofen, egal von welchem Hersteller. In unserem Shop bieten wir Ihnen (im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern) die Möglichkeit, das Set passend für den jeweiligen Ofen einfach mit zu bestellen Wir werden auch oft gefragt: Muss ich den Holzofen beim Schornsteinfeger anmelden?
Holzöfen müssen in Deutschland die (ab 2015 2.BImSCHV) einhalten. Das 2.BImSCHV Set für den Ofen bestehend aus einem Feuerfesten Einsatz, einem rückseitigen Schutzblech und einer feuerfesten Unterlage. Dieses Set ist zwingend erforderlich um die Verordnung zu erfüllen. Bitte sprechen Sie ebenfalls vorab mit Ihrem Schornsteinfeger. Sie könnten z.B. einen zusätzlichen Schornstein (Verlängerung) benötigen. Sofern Sie bei der Montage die 2. Brandschutzverordnung sachgemäß befolgt und umgesetzt haben, steht einer ordentlichen Abnahme durch den Schornsteinfeger nichts im Wege und Sie können die technische Installation einfach vom Fachmann abnehmen lassen.

Der Fasssauna Elektroofen

In der Anwendung mithilfe des eingebauten Thermometers sicherlich im Gebrauch die simpelste Variante, dabei gilt es bei der Montage jedoch einige Punkte im Hinterkopf zu behalten. Je nachdem, wo Sie die Sauna in Ihrem Garten platzieren möchten, müssen Sie zugleich die Stromversorgung planen. Diese muss entsprechend der Bau- und Installationsvorschriften sachgerecht umgesetzt werden und natürlich genug Leistung bringen. Starkstrom ist fast immer erforderlich. Beachten Sie weiterhin, das die Nutzung eines Elektroofens zusätzliche Stromkosten verursacht. Je nach Leistungsverbrauch und Größe Ihrer Sauna fallen entsprechende Zusatzkosten an. Mit Blick auf die steigenden Energiekosten ist dies ein nicht zu verachtender Faktor bei der Entscheidung, welcher Ofen Ihre Fasssauna beheizen. Wir beraten Sie gerne, falls Sie sich für eine bereits aufgebaute Komplettlösung der Fasssauna interessieren.

Vor- und Nachteile Saunafass Holzofen

– höherer Wartungsaufwand
– Abnahme Schornsteinfeger & Brandschutzverordnung
+ frei wählbarer Einsatzort
+ höhere Heizleistung, Holzwärme
+ gemütliche Atmosphäre am Feuer

Vor- und Nachteile Saunafass Elektroofen

– erhöhte Stromkosten die den Ofen teuer machen im Betrieb
– fachgerechte Stomverlegung im Außenbereich (Starkstrom)
+ einfache & schnelle Bedienung
+ komfortable Einrichtung
+ geringer Wartungsaufwand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb speichern/teilen