Online Entscheidungshelfer

Welche Faktoren sind wichtig?

Garten

Welche Gartengröße steht zur Verfügung? Die Gartenfläche ist entscheidend bei der Auswahl des Saunamodells. Saunen gibt es für kleine und für große Gärten.

Personenanzahl

Saunieren Sie in der Gruppe, überwiegend alleine oder zu zweit? Kleinere Fasssaunen eignen sich für 2-4 Gäste und die größeren Modelle wie die Ovalsauna eignen sich sehr gut für Gruppen.

Ofenart

Holz oder Elektro? Die Holzbeheizung setzt einen größeren Fassdurchmesser sowie eine ausreichende Entfernung zu Gebäuden und Nachbarn voraus

Platzbedarf

Wird ein Umkleideraum benötigt oder wird ein größerer Saunabereich bevorzugt?

Abkühlung

Steht bereits eine Terrasse zur Verfügung oder soll die Sauna eine kleine Terrasse zum Ausruhen nach dem Saunabad besitzen?

Saunagenuss

Werden Liegebänke benötigt oder wird bevorzugt auf finnische Art im Sitzen sauniert?

Ihre eigene Fasssauna im heimischen Garten

Im Gegensatz zur Innensauna ohne Natürliches licht ist die Fasssauna ein besonderes Highlight für jeden Garten und Saunafreund. Genießen Sie die pure Entschleunigung in der eigenen privaten Wellness-Oase. Die Form der Fasssauna ist nicht nur ein echter Hingucker sondern bringt alle Vorteile einer Außensauna mit sich.

  • es wird kein Raum und Platz im Haus genommen
  • Feuchtigkeit durch eine Sauna in Innenräumen ihres Hauses bleib aus
  • direkte Erfrischung an der Kühlen frisch Luft

Form

Die Fasssauna gibt es in unterschiedlichen Formausführungen. Angefangen mit der kompakten, stehenden Fasssauna Up, über die liegenden Fasssaunen, bis hin zur Deluxe Variante, der ovalen Fasssauna. Das stehende Fass hat einen Liegeplatz, das liegende Fass min. 2 Liegeplätze. Die ovale Sauna hat stets einen Umkleideraum und einen abgetrennten Saunaraum. Die runde Form der Fasssauna hat neben dem besonderen Look auch den Vorteil, dass durch die Rundung das Raumvolumen des Innenraums verkleinert wird und man schneller / effizienter aufheizen kann. Die Sauna in Tonnenform ist also nicht nur schön sondern auch sparsam.

Größe

Überdenken Sie vor dem Kauf die Größe die Sie benötigen. Die Größe des Saunaraums beeinflusst grundlegend Energieverbrauch und Vorheizdauer. Die Sauna sollte stets so klein wie möglich und so groß wie nötig gewählt werden.

Als Beispiel die Raumgröße, Volumentabelle, Kubikmeter der runden 2m Fasssauna:

Sauna Durchmesser Länge Saunaraum Raumgröße m³
2m 1,60m 5,00 m³
2m 2,00m 6,30m³
2m 2,20m 6.90m³
2m 3,00m 9,40m³

Holzart

Die Wahl des richtigen Materials spielt eine ganz besonders große Rolle bei der Entscheidung für das passende Saunamodell. Da die Fasssauna genau wie die Blocksauna eine Außensauna ist, ergeben sich besondere Voraussetzungen an das Material. Neben guten Isolierwerten spielen eine hohe Wetterbesätndigkeit und Formstabilität eine bedeutende Rolle.

Fichte

Fichte ist ein robustes Nadelholz mit großer Verbreitung beim Saunabau. Unbehandeltes Fichtenholz ist ausreichend Formstabil, bedarf jedoch behutsamer Pflege im Außenbereich. Geeignetes Holzöl erhöht die Wetterbeständigkeit und verleiht der Sauna eine edle Optik.

Thermoholz / Thermofichte

Wir empfehlen uneingeschränkt die Verwendung von Thermoholz beim Saunabau. Unser Thermoholz ist ein hochwertiges, thermisch behandeltes Fichtenholz. Dieses besonders veredelte Holz zeichnet sich durch verbesserte Isolierwerte, Formstabilität und Wetterbeständigkeit aus. Mit dem angenehmen rauchigen Geruch bekommt die Sauna eine rustikale Note. Unbehandeltes Thermoholz kann mit der Zeit durch Sonneneinstrahlung vergrauen. Diesem Prozess kann man mit geeigneter Ölpflege entgegenwirken und gleichzeitig die allgemeine Wetterbeständigkeit erhöhen.

Die Beheizung

Holz oder Elektro, das ist die große Frage. Zur Auswahl steht der traditionelle, rustikale Holzofen sowie der unkomplizierte Elektroofen. Die Stromvariante ist emissionsfrei, leicht zu bedienen und sollte eine Heizleistung ab 7-9 kW besitzen. Ein vorbereiteter Starkstromanschluss wird vorausgesetzt. Der Holzofen ist traditionell, roh und rustikal. Er ist die große Liebe der Saunafans. Leichtes Brennholz sorgt für die nötige Saunatemperatur und dazu sollte der Ofen rechtzeitig angefeuert werden. Eine Holzofeninstallation bedarf ggf. einer Abnahme durch den Schornsteinfeger, sowie wird durch die Rauchentwicklung genügend Abstand zu anderen Gebäuden vorausgesetzt.